Lüftungszentrale Selen II mit Rekuperation

Selen II ist eine Lüftungszentrale, deren Aufgabe die Erzeugung eines Mikroklimas ist. Alle Standartkomponente der Lüftungszentrale sind von bester Qualität und für die Zufuhr der besten Luft bestimmt.

Vorteile der Lüftungszentrale SELEN II

SELEN II ist eine Lüftungszentrale mit Rekuperation, die auf den Lüftungskomfort und reine Luft orientiert ist. Die Konstruktion aller serienmäßigen Komponente, die mitgeliefert werden, sorgt für die möglichst beste Belüftung und saubere Luft.

Zwei Wärmeaustauscher

Selen II ist eine Lüftungszentrale mit Rekuperation, die zwei hybride, sehr effiziente Wärmeaustauscher hat. Die Gesamtfläche der Platten des Wärmetauschers beträgt über 20 m2 . Das gewährleistet außergewöhnliche Leistung und eine enorm große Wärmerückgewinnung, was an Energie sparen lässt.

Luftqualität

Die Lüftungszentrale Selen II ist mit hochwertigen und effizienten Luftfiltern ausgestattet und ist im Stande saubere und gesunde Luft in Ihr Haus zuzuführen.

Automatik

Voll automatisierte Steuerung, auch für Endgeräte wie Wassererhitzer, elektrisch betriebene Erhitzer und Erdwärmetauscher. Die Lüftungszentrale hat ein modernes Touchpanel zum wöchentlichen Programmieren der Leistung der Lüftungszentrale.

BY-PASS

By-Pass wird in der Sommersaison verwendet, wenn die Wärmerückgewinnung nicht erforderlich ist und besteht in dem Austausch des Wärmetausches gegen By-Pass. Dadurch wird der Luftstrom erhöht und an heißen Tagen wird der Abkühlungseffekt erreicht.

Selen II ist auch in Version mit Wi-Fi-Modul erhältlich und der Benutzer wird über den notwendigen Austausch des Filters über eine Anzeige auf dem Display des Touchpanels informiert. Ein unstrittiger Vorteil von Selen 500 und 800 ist deren Form. Die Höhe unter 40 cm ermöglicht die Montage der Lüftungszentrale an der Zwischendecke.

Stärken der Lüftungszentrale Prauzer

Kompatibilität

Ein unstrittiger Vorteil von Selen 500 und 800 ist deren Form. Die Höhe unter 40 cm ermöglicht die Montage der Lüftungszentrale an der Zwischendecke.

Effizienz

Die Leistung der Lüftungszentrale Selen II reicht für die Belüftung eines Raumes mit einer Fläche von ca. 350 bis 500 m2 .

Komfort

Die Lüftungszentrale Selen II ist in zwei Varianten erhältlich – als liegende oder hängende Lüftungszentrale. Jeder kann wählen, welche Variante seine Erwartungen erfüllt.

Haben Sie gewusst, dass …?

In allen Geräten von BERLÜF werden die Filter standardmäßig mit Silbernanopartikeln beschichtet. Je besser der Filter ist, desto weniger Probleme in der Zukunft. Wir legen großen Wert auf den Lebenskomfort (weniger Verschmutzungen in der Zentrale, weniger Verschmutzungen in der gesamten Anlage, reine Luft im Raum). Die von BERLÜF eingesetzten Filter mit Silbernanopartikeln filtern alle Verschmutzungen biologischen Ursprungs heraus, die oft Allergien verursachen. Diese Komponente erfordern regemäßige Inspektionen (Austausch), um den zuverlässigen Betrieb und den besten Lüftungskomfort zu gewährleisten.

In den Lüftungszentralen BERLÜF eingesetzte Technologien

Die Lüftermotoren werden elektronisch kommutiert, was für ein hohes Stabilisierungsniveau der Drehzahl sorgt. Die auf Basis des Hall-Effekts funktionierenden Sensoren überwachen die Funktion der Lüfter. Das erzeuge Rücksignal wird an den Prozessor gerichtet, wo es mit dem Sollwert verglichen wird. Wird eine Differenz zwischen dem Rücksignal und dem Sollwert festgestellt werden, wird die Speisung korrigiert und der Wert wird auch von einem entsprechenden Prozessor interpretiert. Im Fall eines plötzlichen Anstiegs des Luftstromwiderstands in der Anlage werden die Spannungs- und Stromwerte laufend korrigiert, was für einen stabilen Betrieb des Lüfters sorgt und den Luftstrom stabilisiert.

Zwei Arten der Lüftungszentrale SELEN II

Hängende Lüftungszentrale

Stehende Lüftungszentrale

Technische Parameter

Nominalabmessungen der Lüftungsanlage Selen II

Charakteristik des Luftstroms

Dokumentation

Anweisungen

Preisliste

Erklärung